Stahl, der Tradition, Gegenwart und Zukunft trägt.

Stahl aus Deutschlands grünem Herzen.

Das Stahlwerk Thüringen ist ein modernes Unternehmen im grünen Herzen Deutschlands. Als Vertreter der traditionellen Schwerindustrie haben wir uns am Standort Unterwellenborn, nahe Saalfeld, zu einem Vorreiter für Nachhaltigkeit und Umweltschutz entwickelt.

 

Die aktuelle Stahlarbeiter-Generation.

Gegenwärtig arbeiten ca. 700 Menschen im Stahlwerk Thüringen. Eine Besonderheit ist unser durchgängig hoher Facharbeiter-Anteil: An jeder Position sind Fachleute tätig. Oft haben sie bereits die Ausbildung im Stahlwerk Thüringen absolviert und stehen dadurch in einer Reihe mit ihren Vorfahren, die hier ebenfalls Stahl produzierten.

 

Profilstahl in großer Vielfalt und von hoher Güte.

Unsere Gesellschaft benötigt große Mengen an Stahl. Deshalb produzieren wir jährlich mehr als 900.000t. Hauptsächlich ist es Stahl in Form von Profilen und von hoher Güte. So stellen wir Stahl her, der bei Niedrigtemperaturen von bis zu -50°C seine mechanischen Eigenschaften bewahrt, oder warmfesten Stahl, der in Kraftwerken zum Einsatz kommt, um 40 Jahre lang Dauerbelastungen von 400°C zu trotzen. Auch Offshore-Stahl ist eine unserer Spezialitäten. Er wird in den Konstruktionen von Bohrinseln eingesetzt, die permanent hohen Belastungen unterliegen.

 

Thüringer Stahl besteht zu 100% aus recyceltem Schrott und ist weltweit im Einsatz.

Unsere Produkte liefern wir an Stahlhändler in über 60 Ländern. Der Schrott für unseren Stahl stammt primär aus dem 200-Kilometer-Umkreis. Da Stahl als einer der wenigen Rohstoffe komplett recycelt werden kann und in seiner Anwendung so breit einsetzbar ist, wird Stahl auch in Zukunft ein zentraler Rohstoff für unsere Gesellschaft bleiben.