Neuigkeiten

Neuigkeiten Archiv öffnen »

30 Jahre Stahlwerk Thüringen GmbH

Mit der Übernahme von Anlagenteilen der ehemaligen Maxhütte Unterwellenborn durch den luxemburgischen ARBED-Konzern fiel die Entscheidung, den unwirtschaftlichen Weg zur Vorblockerzeugung (über die Schritte Hochofen – Blasstahlwerk – Blockguss – Blockwalzen) durch ein modernes Elektrostahlwerk mit Stranggießanlage zu ersetzen.

Die Zuversicht, dass dieses Vorhaben gelingt, stützte sich vor allem auf den qualifizierten und engagierten Mitarbeiterstamm und die 1985 in Betrieb gegangene kombinierte Formstahlstraße. Durch die ausschließliche Verwendung von Recyclingschrott zur Produktion des Formstahls, wurde auch der Umweltgedanke von Anfang an im SWT beachtet.

Seit 2012 sind wir ein Teil des brasilianischen CSN-Konzerns. Der Fokus unserer Geschäftsführung, Frau Carla Lorenzo Cardoso und Herrn Luis Fernando Martinez Ferreira, liegt auf dem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt sowie einem überdurchschnittlichen sozialen Engagement. So richten sich neben Weiteren unsere Aktivitäten auf die nachhaltige Herstellung von „grünem Stahl“ durch Innovationen in Technologie und Anlagentechnik.

Wir bedanken uns bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die geleistete Arbeit und das hohe Engagement sowie bei allen Kunden, Partnern und Lieferanten für das entgegengebrachte Vertrauen!