Neuigkeiten

Neuigkeiten Archiv öffnen »

Besuch von Frau Göring-Eckardt im Stahlwerk Thüringen

Mit Vertretern unserer Geschäftsleitung gab es einen intensiven Austausch zum Stand der im Stahlwerk Thüringen (SWT) vorangetriebenen Projekte zur Nachhaltigkeit und Dekarbonisierung, in der vollen Breite, von der Nutzung von Strom aus erneuerbaren Energien, den Rahmenbedingungen und den gigantischen grünen Energiebedarfen, die nötig sind, um in Zukunft Erdgas Schritt für Schritt durch Wasserstoff zu ersetzen, der Substitution von Einsatzstoffen mit hohem CO₂ Rucksack, dem Recycling von Schrott, der Abwärmenutzung bis hin zur Aufarbeitung von Industriehalden mit dem Ziel, Wertstoffe rückzugewinnen und Deponieraum zu sparen.

Das für SWT existenziell und strategische Thema "Green Steel" (CO₂ reduzierter Stahl) wurde mit Blick auf die bevorstehende geplante Markteinführung präsent gemacht.

Frau Göring-Eckardt stimmte mit der Unternehmensleitung überein, dass notwendige, flankierende politische Maßnahmen zur Motivierung des Einsatzes CO₂ reduzierter Materialien bereits in der Projektierungsphase von Bau- und Infrastrukturinvestitionen verbindlich etabliert werden müssen.


SWT betonte die Notwendigkeit der regionalen Kooperation und Wertschöpfung und wird diesbezüglich weitere Anstrengungen im Rahmen des Unternehmervereins Saalewirtschaft unternehmen.

Eingeleitet wurden die Gespräche durch einen kurzen vor Ort Einblick in die Stahlproduktion.

Wir bedanken uns bei Frau Göring-Eckardt herzlich für das interessante Gespräch sowie den intensiven Meinungs- und Gedankenaustausch.